16pfoten Mila Luca Baghera Tierschutz  
  über uns
  Wir
  Wandern
   Umweltschutz
   Urlaub mit Hund
   Gassi Bilder


  unsere pfoten
  Theo
  Camiii
   Toni i.M.
   Baghera i.M.
  Pamina
  Lilly


  hundefreunde
  Alle
  Paddy
  Tino
   Camiii
   Lili
   Wera
   Fili-Filou
   Hughie
   Marta
   Tsani
   Nelli
   Santa
   Fredy i.M.
   Ronja
   Cindy i.M.
   Freddy i.M.
   Lissi
   Olli
   Berta
   Benji
   Pinoccio
   Mona-Lisa
   Lourdes
   Benny i.M.
   Kimba
   Lücki
   Solo i.M.
   Finn
   Tara
   Korni
   Lola + Bella
   Räuber
   Emma i.M.
   Dudi


  tiere in not
Streunernothilfe Grenzenlos - Hunde aus Bulgarien - Dobrich

Grenzenlose Hilfe für Tiere - sans frontieres

Cat Care - Tierhilfe Kassel

Gegen Tierelend in Ungarn



 
unsere pfoten - über uns- tierschutz
Lucky
2008: Lucky ist vermittelt:

---------------------------------
Was gibt es zu der schönen beigen Podenco-Labrador-Mix Hündin zu sagen: Zuallererst: Sie ist noch jung (geboren in 2005), und sie ist im Tierheim sehr, sehr traurig geworden. Normalerweise ist Lucky eine Windhund- und auch Labbi-typische ständig lachende, menschverliebte und lustige Persönlichkeit! Sie sieht mit ihrem hellen und kurzen - dadurch unglaublich pflegeleichten - Fell wahninnig schön + freundlich aus und würde sich in jedem Wohnzimmer sehr "dekorativ" machen ... Finde ich zumindest! Leider sind bei mir alle Pfotenplätze durch 5 Fellnasen schon belegt ;-(

Lucky wurde abgegeben, wohl weil man mit ihr nicht mehr klarkam. Sie springt über meterhohe Zäune, wenn man sie unbeaufsichtigt in den Garten lässt (Angabe des Vorbesitzers). Sie braucht eben IHRE Menschen und sollte sowieso nicht alleine im Garten eingesperrt werden. Ich vermute eher, dass sie "unbequem" wurde.

Sie wiegt geschätzte 18-20 Kilo und hat eine Schulterhöhe von ca. 47 cm.

Ich berichte nun von meinen Erlebnissen mit Lucky bei unseren Spaziergängen.

Ihr Wesen:
Lucky ist ein echter Schatz! Sie ist aufmerksam, gehorsam aber auch verspielt, sensibel und hat ganz Junghund-typisch viel Energie

Abholung aus dem Außenzwinger:
Im Außenzwinger ist Lucky leider direkt neben einem Rüden, den sie nun gar nicht mag ... Da braucht es schon etwas Geduld bzw. eine schnelle Greifhand, um sie anzuleinen. Dies ist leider auch eine Tierheimfolge: sie vermutet einfach nicht mehr bei jedem ankommenden Menschen etwas Schönes ;-( Hat man Lucky dann einmal am Halsband, geht sie wunderbar und nicht ziehend an der Leine mit und "glaubt" wohl erst dann, dass man tatsächlich zu ihr wollte?!

Spaziergänge:
Bei unserem ersten gemeinsamen Spaziergang vor einigen Wochen war Lucky ausschließlich positiv und gut gelaunt. Sie lernte Kendo kennen und hat echt super mit ihm ("On-Line") gespielt. Gegenseitige Spielaufforderungen und Rennspiele. War echt schön, zu beobachten!
Bei den folgenden Spaziergängen war die schöne Lucky eher depressiv und schlich so mit. Sie ignorierte Spielaufforderungen von Kendo und legte sich einfach mal völlig unlustig am Wegrand hin. Forderte man sie zum Weitergehen auf, kam sie wieder mitgetrottet. Sie machte den Eindruck eines 15jährigen Hundes.....
Beim nächsten Mal nahm ich ein Spieli (Ball am Seil) mit. Das fand Lucky klasse. Sie hat ihn apportiert und war ganz begeistert, total aufmerksam, so wie ich sie vom ersten Spaziergang her kannte.

Sie geht sehr gut an der 8-m-Flexi, ohne zu ziehen, reagiert auf "Warte" oder "Halt", sie hat wohl auch eine gute Grunderziehung genossen. Sie gibt bei Aufforderung auch "Pfötchen" und kann natürlich "Sitz" und "Platz". Leckerli nimmt sie immer sehr gerne. Fremde Männer findet sie nicht sooo prickelnd, da hält sie lieber erstmal anfangs Abstand (mit zwei Männern getestet). Sie wird wohl ihre Gründe haben ... Allerdings ist mit etwas positiven Erfahrungen, Geduld und Leckerchen da bestimmt noch nix verloren!

Schnüffeln tut die junge Dame sehr häufig und auch manchmal sehr intensiv, ein Jagdtrieb ist wohl schon vorhanden. Leider kann man sowas auch schwer beurteilen, wenn die Süße nur so selten mal rauskommt.

Hunde treffen oder "Leinenbegegnungen":
Wenn uns angeleinte Hunde entgegenkommen, setze ich Lucky neben mir ab. Sie beobachtet die anderen Hunde, das wars. Manchmal gehen wir auch an ihnen vorbei, sie ist da nicht sonderlich interessiert an ihnen.

Hundebegegnungen ohne Leine:
Die hatten wir logischerweise noch gar nicht, da sie an der 8m Leine läuft und auch in der Tierheimgegend die Hunde nur angeleint ausgeführt werden.

Was ich persönlich mir für sie wünsche:
Ihre neuen Menschen sollten keine Ersthundebesitzer sein, sie setzt ihren Kopf durch, wenn man nicht dagegen arbeitet und ihr klare Regeln gibt. Ein souveräner Zweithund ist kein Problem, das kommt halt auch auf die Sympathie an. Lucky möchte schon Beschäftigung haben und sich viel bewegen können. Mit ihr kann man sicherlich sehr gut Fährten, Agility oder Rettungshundearbeit machen. Sie ist ein so schöner, sportlicher, lieber und "noch" unverdorbener Hund, dass mit ihr derzeit alles möglich scheint. Je länger die junge Hündin im Heim sitzt, desto depressiver wird sie werden ;-(
Ob sie allein bleiben kann, muss man noch testen. Kinder in ihrem neuen Haushalt sollten bereits älter sein und wissen, wie sie mit Hunden umzugehen haben.
Der Katzentest im Tierheim verlief nicht unbedingt positiv: Eine Katze miaute Lucky an, das fand Lucky nicht gut ;-) Sie wollte sich draufstürzen. Vorher hat sie sich gar nicht für die Samtpfoten interessiert. Ich denke, wenn Lucky zu einer hundegewöhnten Katze ziehen würde, wäre das schon möglich.

Wenn SIE sich nun ein Leben mit dieser Traumhündin vorstellen können, dann rufen Sie an und lassen Sie sich dieses lachende Schätz'chen nicht entgehen!

Hier noch einige Fotos von ihr:



Die Leine fliegt ihr um die Nase ;-)





Zu vermitteln ist Luckyüber das Tierheim in Beuern:

Nordhessische Tiervermittlung
Steinbruchsweg 1a
34587 Felsberg / Beuern
Telefon: 05662/6482
oder per e-mail: TierheimBeuern@aol.com
Öffnungszeiten: Donnerstag - Samstag von 14.00-17.00 Uhr
 
  tierschutz


  tierschutz-links
   Katzen





[Home]   [Wir]   [Tierschutz]   [Mila]   [Toni]   [Luca]   [Freunde]
[Kochbuch]    [Gästebuch]   [Tierschutz]   [Impressum]