16pfoten Mila Luca Baghera Tierschutz  
  über uns
  Wir
  Wandern
   Umweltschutz
   Urlaub mit Hund
   Gassi Bilder


  unsere pfoten
  Theo
  Camiii
   Toni i.M.
   Baghera i.M.
  Pamina
  Lilly


  hundefreunde
  Alle
  Paddy
  Tino
   Camiii
   Lili
   Wera
   Fili-Filou
   Hughie
   Marta
   Tsani
   Nelli
   Santa
   Fredy i.M.
   Ronja
   Cindy i.M.
   Freddy i.M.
   Lissi
   Olli
   Berta
   Benji
   Pinoccio
   Mona-Lisa
   Lourdes
   Benny i.M.
   Kimba
   Lücki
   Solo i.M.
   Finn
   Tara
   Korni
   Lola + Bella
   Räuber
   Emma i.M.
   Dudi


  tiere in not
Streunernothilfe Grenzenlos - Hunde aus Bulgarien - Dobrich

Grenzenlose Hilfe für Tiere - sans frontieres

Cat Care - Tierhilfe Kassel

Gegen Tierelend in Ungarn




 
unsere pfoten - lesen - kochbuch
Vegan
Wildkräuter Smoothie
Im Juli:







Franzosenkraut
Brennesseln
Malve mit Blüte
Gerstengras
rote Melde
Hirschhornwegerich
Jiagulan (Fotos)


75-100 g


1-2 St.

5 TL
100 g (ca. 1 Stück)

0,7 l (1 Fl.)

0,45 l

10-25 g

Wildkräuter sind das "Superfood aus der Region". Hier das Grundrezept von dem Ökol. Landbau Osthues, Witzenhausen:

1,25 l - ganzer Mixer

150 g Wildkräutermischung








Zitrone mit Schale (nur einen Teil der Schale mit Sparschäler entfernen, zu viel Schale macht bitter)

Banane (kann man auch weglassen)

Leinsamen oder
reife Avocado

Apfelsaft

Wasser

Ingwer - nur wer es ein wenig scharf mag

Die festen Zutaten mit wenig Flüssigkeit pürieren, dann die etwas kleingeschnittenen Kräuter zufügen, dann die restlichen Zutaten.



nach oben


Gegrilltes Auberginen-Carpaccio mit scharfer Tomatensalsa
chefkoch
1 Aubergine(n)
10 Cocktailtomaten oder 4 Strauchtomaten
1 Zehe/n Knoblauch
1 TL Tomatenmark
etwas Kreuzkümmel etwas Meersalz
etwas Pfeffer
etwas Cayennepfeffer
Olivenöl
etwas Ayar

Die Aubergine längs in dünne Scheiben schneiden (ich nehme dazu einen Gurkenhobel, dann werden die Scheiben gleichmäßig).
Dann auf Küchenpapier auslegen und salzen. Die Auberginen werden jetzt etwas Wasser ziehen. In der Zwischenzeit die Tomaten einschneiden und kurz in heißem Wasser blanchieren.
Dann schälen, in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Mit etwas Salz, Pfeffer, gepresstem Knoblauch, Cayennepfeffer und Tomatenmark abschmecken.
Wer mag, kann auch noch 2 TL Ajvar zufügen (nicht für SiS, in Fertigprodukten ist meist Zucker drin!).

Dann eine Grillpfanne anheizen und etwas Olivenöl hineingeben. Die Auberginen abtupfen und in die Grillpfanne legen. Von beiden Seiten grillen, bis sie gar sind (wenn sie glasig werden und die Grillstreifen zu sehen sind) und mit Salz und Kreuzkümmel abschmecken.
Die Auberginenscheiben auf einen vorgewärmten Teller legen und die Tomatensalsat darauf in der Mitte anrichten.
Noch etwas frisches Olivenöl darüber träufeln und servieren.
Mit oder ohne Baguette genießen.
Die Zutaten sind entweder für zwei Personen als lauwarme Vorspeise oder als kleine Hauptmahlzeit für eine Person gedacht.
Für mehrere Personen kann man dieses Rezept auch als Antipasti auf einer großen Platte anrichten (dann natürlich Mengenangaben erhöhen).

nach oben


gegrillte Auberginen
tippscout
2 Auberginen
Olivenöl
Rosmarin, Thymian, Pfeffer

Die Schale enthält beidseitig wertvolle Vitamine. Herausragend ist das wasserlösliche Vitamin B 12, dieses wird nur auf der Außenseite der Schale gebildet. Daher sollten Auberginen nach dem Waschen mindestens zwölf Stunden im Dunkeln abliegen, danach hat sich das Vitamin weitestgehend regeneriert.

Der Stielansatz wird fingerbreit abgeschnitten und kompostiert.
Dann die Aubergine in Längsscheiben beliebiger Dicke schneiden.
Mit Öl einstreichen und mit Kräutern und Gewürzen aufpeppen.
Oder Ölmarinade mit Salz, Pfeffer, Chili, Thymian herstellen.

Aubergine in Scheiben schneiden und kurz in Öl wenden. Je ein Salbeiblatt auf je eine Auberginenscheibe legen und mit dem Blatt nach unten in eine Grillpfanne oder auf den Grill geben. Den Knoblauch grob zerdrücken und mitgrillen. Auberginenscheiben von beiden Seiten goldgelb grillen. Zum Schluss mit Pfeffer, Meersalz und ein wenig klein geschnittenem Rosmarin würzen, bei Bedarf mit Crema di Balsamico verfeinern. Die gegrillten Auberginen schmecken sowohl warm als Vorspeise oder Beilage, als auch kalt über Nacht im Kühlschrank in Olivenöl mariniert.


nach oben


Nusskuchen
von NadiMoon
250 g Nüsse (gerieben)
250 g Zucker
250 g Grieß
1 Pck Vanillezucker
1 Pck Backpulver
1 EL Mehl
0,5 L Pflanzenmilch und ein bißchen Öl oder Allsan zum Springform einfetten.

Alles miteinander verrühren, in eine gefettete Springform füllen und 40-50 Min bei 200 °C (Ober- und Unterhitze) backen.

nach oben


Vegane Mayonaise
von Christian
200 ml Sojadrinkl




Sonnenblumen- oder Rapsöl

1 Schluck Tafelessig oder Zitronensaft
1 TL Senf
etwas Kalanamak
Pfeffer
eventuell Knoblauch und Kräuter

Sojamilch

200ml Sojadrink (am besten geeignet ist der von EDEKA-Bio, Alnatura geht auch, der Soja- und Fettgehalt sollte möglichst hoch sein und der Wassergehalt geringer)

(Menge je nach Konsistenz, mindestens 200ml, aber eher mehr)

(um die Sojamilch gerinnen zu lassen)

zum würzen
(Schwefelsalz für den Ei-Geschmack, nicht zu viel, sonst schmeckt es zu intensiv.)

je nach Geschmack

in ein hohes Gefäß geben.
Einen Schluck Essig oder Zitronensaft hinzugeben und umrühren.
Die Sojamilch sollte jetzt gerinnen.
Mit Senf, Kalanamak, Pfeffer und nach Belieben Knoblauch und/oder Kräuter würzen.
Nun mit einem Stabmixer das ganze mixen und solange langsam Öl hinein gießen, bis die bekannte "majonnaisige" Konsistenz entsteht.

nach oben


Kartoffelsalat
von NadiMoon und Christian
Kartoffeln


Essiggurken

Zwiebeln






Pfeffer

schälen und würfeln (Größe je nach Geschmack), anschließend gar kochen und abkühlen lassen.

klein würfeln.

fein würfeln.

Gurken und Zwiebeln in eine Schüssel geben und eventuell mit etwas Flüssigkeit von den Essiggurken vermischen, nicht zu viel, sonst wird der Kartoffelsalat zu "flüssig".
Das ganze mit etwas

würzen.
Wenn die Kartoffeln abgekühlt sind, diese zu den Gurken und Zwiebeln hinzu geben.
Vegane Mayonaise unterrühren, auch hier richtet sich die Menge nach Geschmack und Menge der restlichen Zutaten.
Man kann auch eine Essiggurke mit in die Vegane Mayonaise geben (bevor man das Öl dazu gießt) und mit zerkleinern, das gibt nochmal einen extra-guten Geschmack.
Ein paar Stunden ziehen lassen - Fertig!

nach oben

>> Druckversion Druckversion
  lesen


  sag was
  Forum


  sonstiges




[Home]   [Wir]   [Tierschutz]   [Mila]   [Toni]   [Luca]   [Freunde]
[Kochbuch]    [Gästebuch]   [Tierschutz]   [Impressum]