16pfoten Mila Luca Baghera Tierschutz  
  über uns
  Wir
  Wandern
   Umweltschutz
   Urlaub mit Hund
   Gassi Bilder


  unsere pfoten
  Theo
  Camiii
   Toni i.M.
   Baghera i.M.
  Pamina
  Lilly


  hundefreunde
  Alle
  Paddy
  Tino
   Camiii
   Lili
   Wera
   Fili-Filou
   Hughie
   Marta
   Tsani
   Nelli
   Santa
   Fredy i.M.
   Ronja
   Cindy i.M.
   Freddy i.M.
   Lissi
   Olli
   Berta
   Benji
   Pinoccio
   Mona-Lisa
   Lourdes
   Benny i.M.
   Kimba
   Lücki
   Solo i.M.
   Finn
   Tara
   Korni
   Lola + Bella
   Räuber
   Emma i.M.
   Dudi


  tiere in not
Streunernothilfe Grenzenlos - Hunde aus Bulgarien - Dobrich

Grenzenlose Hilfe für Tiere - sans frontieres

Cat Care - Tierhilfe Kassel

Gegen Tierelend in Ungarn




 
unsere pfoten - lesen - kochbuch
Ayuverdisch-Indisch
Vegetarisch-ayuverdische Nahrungsaufnahme dient nicht dem Füllen des Körpers sondern ist Teil der Energietransformation. Sie besteht im Wissen um die Wirkung der Nahrungsmittel und dem Gleichgewicht von Körper, Geist und Seele.
Ayurvedische Konstitution (Praktri) VATA, PITTA und KAPHA

Ghee (geklärte Butter)
Info zu Ghee Ghee wird hergestellt, indem man Butter zum Kochen bringt und ihr so die lebenden Enzyme entzieht, die sonst zur Bakterienbildung beitragen könnten!
Je älter das Ghee - um so höher ist sein Heilwert.
1 kg Butter in großem Topf bei mittlerer Hitze zum Sieden bringen. Wenn die Oberfläche der Butter mit weißem Schaum bedeckt ist auf kleine Hitze stellen und ohne Deckel sieden lassen für 1/2 Stunde.
Dann alles durch ein Leinentuch (Windel oder Stoffteefilter) filtern und in einem lichtgeschützten Glas aufbewahren.
Man kann Ghee auch als Creme verwenden!
nach oben
Indische Linsensuppe auch Dal-Suppe (rote Linsen)
   
  Mit flüssigem Ghee den Topfboden bedecken. Erwärmen, bis sich Bläschen an einem Holzlöffel bilden. Topf von der Kochstelle nehmen, denn Ghee wärmt nach!
2,5 TL Asafötida / Teufelsdreck (gegen Blähungen)
 
2,5 TL Kurkuma kreisförmig einstreuen und verrühren
1 Pfötchen geriebener Ingwer (mit Schale)  
2 TL frischer Knoblauch ( ganz oder eimal durchgeschnitten)  
0,5 TL Steinsalz  
0,5 TL Langpfeffer gemahlen  
1 TL Garam Masala immer schön umrühren…
3 EL Trockenchutney aus Nüssen  
1 Dose geschälte Tomaten ( oder selbstgemacht  
2-3 Suppenkellen Kokosflocken in Sahne oder Milch eingeweicht
2 TL frische gehackte Chili  
1 EL Zucker  
100g gekochte Linsen zugeben, 10 Min. kochen, mit
Salz, Pfeffer und Chili nach Geschmack würzen
nach oben
Spinat mit Kartoffeln, Tomaten und indischem Schafskäse
   
  Mit flüssigem Ghee den Topfboden bedecken. Erwärmen, bis sich Bläschen an einem Holzlöffel bilden. Topf von der Kochstelle nehmen, denn Ghee wärmt nach!
3 TL Senfkörner (springt)
 
3 TL Asafötida / Teufelsdreck (gegen Blähungen)
3 TL Kurkuma kreisförmig einstreuen und verrühren
1 Pfötchen geriebenen Ingwer (mit Schale)  
frischen Spinat dazu und verrühren
4 EL geschälte Tomaten zugeben
Topf wieder auf die Herdplatte stellen nach und nach
2 TL frischer Knoblauch ( ganz oder eimal durchgeschnitten)  
2 TL Garam Masala  
2 gekochte in Stücke geschnittene Kartoffeln zugeben
2 EL Kokosflocken in Sahne zugeben
  in Sahne oder Milch eingeweicht
etwas indischen Schafskäse in Würfel geschnitten zugeben
  immer schön umrühren....
50 ml Gemüsebrühe zugeben mit
Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen
nach oben
Kichererbsen-Püree (scharf)
   
  Mit flüssigem Ghee den Topfboden bedecken. Erwärmen, bis sich Bläschen an einem Holzlöffel bilden. Topf von der Kochstelle nehmen, denn Ghee wärmt nach!
3 TL Kreuzkümmel (schäumt)
3 TL Asafötida / Teufelsdreck (gegen Blähungen)  
3 TL Kurkuma kreisförmig einstreuen und verrühren
1 großes Pfötchen geriebener Ingwer (mit Schale)  
1 Gemüsezwiebel klein schneiden, zugeben und 5 Minuten dünsten.
2 Suppenkellen geschälte Tomaten zugeben
2 TL frischer Knoblauch ( ganz oder eimal durchgeschnitten)
2 TL Steinsalz  
0,5 TL Langpfeffer gemahlen  
2 TL Garam Masala  
1 EL Zucker immer schön umrühren....
100 ml Gemüsebrühe zugeben
2 TL frische gehackte Chili  
100 g gekochte Kartoffeln zugeben
Salz, Pfeffer und Chili nach Geschmack
  immer schön umrühren....
Topf wieder auf die Herdplatte setzen. 10 Minuten kochen
nach oben
Mango Chutney
   
  Mit flüssigem Ghee den Topfboden bedecken. Erwärmen, bis sich Bläschen an einem Holzlöffel bilden. Topf von der Kochstelle nehmen, denn Ghee wärmt nach!
2,5 TL Senfkörner  
2,5 TL Asafötida / Teufelsdreck (gegen Blähungen)  
2,5 TL Kurkuma kreisförmig einstreuen und verrühren
3 TL Chili  
1 Pfötchen geriebener Ingwer (mit Schale)  
2 TL frischer Knoblauch ( ganz oder eimal durchgeschnitten)  
1 Dose Ananas Stücke  
1 Dose Mango in Stücken  
2 TL Steinsalz  
1 TL Langpfeffer gemahlen  
2 TL Garam Masala immer schön umrühren....
Topf wieder auf die Herdplatte setzen. 10 Minuten kochen
nach oben
Ghee-Kur
   
Ghee-Kur je 1 Löffel Fr, Sa, So abends zum Reinigen/entschlacken
nach oben
Gewürze
Lang Pfeffer - Pipali, gemahlen  
Hing - Teufelsdreck gegen Blähungen
Haldi - Kurkuma  
Chat-Masala Gewürzmischung (Chili, Koriander, Minze, Knoblauch, Ingwer, Kurkuma)
Bockshornkleesamen (Methi) als Tee oder den Samen aufweichen und tgl. 1/2 TL essen - gut für die Bauchspeicheldrüse
Steinsalz+Boxhornkleesamen+Hing mischen, abends einnehmen m. heissem Wasser - gegen Blähungen - einige Tage nehmen
Kichererbsenmehl als Ei-Ersatz verwenden
Kokosflocken im Reformhaus+Sahne oder Sojamilch z.b. für Suppe oder Nachspeise
anstatt weissem Zucker Palmzucker oder Jackory
nach oben

weiteres folgt!

Wir haben kennengelernt:
Ghee
Besan Laddu (Nachtisch, süss)
Kichererbsenpüree scharf
Dal(Linsen-)suppe
Spinat (ggf. Palak Paneer – Indischer Spinat mit Frischkäse)
Mango Chutney
Brot Chapati
Chai Tee


>> Druckversion Druckversion
  lesen


  sag was
  Forum


  sonstiges




[Home]   [Wir]   [Tierschutz]   [Mila]   [Toni]   [Luca]   [Freunde]
[Kochbuch]    [Gästebuch]   [Tierschutz]   [Impressum]