16pfoten Umweltschutz Umweltschutz Tierschutz Wildbienenschutz  
  über uns
  Wir
  Wandern
   Umweltschutz
   Hilfe für Wildbienen
   Insekten & Co.
   Unser Garten
   Urlaub mit Hund
   Gassi Bilder


  unsere pfoten
  Camiii
  Robbie
  Milow
   Theo i.M.
   Mila i.M.
   Toni i.M.
   Baghera i.M.
  Pamina
  Lilly


  hundefreunde
  Alle
  Paddy
  Tino
   Richi
   Robbie
   Kormi
   Diego
   Snowy
   Camiii
   Lili
   Wera
   Fili-Filou
   Hughie
   Marta
   Tsani
   Nelli
   Santa i.M.
   Fredy i.M.
   Ronja
   Cindy i.M.
   Freddy i.M.
   Lissi
   Olli
   Berta
   Benji
   Mona-Lisa
   Lourdes i.M.
   Benny i.M.
   Kimba i.M.
   Lücki
   Solo i.M.
   Finn
   Tara i.M.
   Korni
   Emma i.M.
   Dudi


  tiere in not
Canima - Zukunft für Tiere
Streunernothilfe Grenzenlos - Hunde aus Bulgarien - Dobrich

Grenzenlose Hilfe für Tiere - sans frontieres

Cat Care - Tierhilfe Kassel





 
unsere Fotos
2020
Zeche Glimmerode - Hellkopfsee
bei Hopfelde/Retterode
Angeln erlaubt, Baden verboten, seltene Pflanzen- und Insektenarten, ehemalig das Gebiet der Glimmeroder Gutsherren
Ars Natura, Grimmsteig, R1, NABU Schutzgebiet
Berge, Orte, Bäche: Hess. Lichtenau, Hirschberg, Glimmerode, Kreuzstein, Pentersrück, Himmelsberg, Hopfelde, Heiligenberg, Hausen
Ars Natura, Kunst am Wanderweg: Meinrad Ladleif, Kassel »Zieh mich raus« Ein Brunnen, vier Apfelbäume, ein Backofen mit Bank – auch hier geht es um das Märchen und den Mythos um Frau Holle. Mehr...
Mehr zur Station Glimmerode / Hellkopfsee
komoot + Video
Am heutigen Sonntag ohne Sonne aber bei 24 Grad entschieden wir uns zum Hellkopfsee zu fahren.
Gestartet am Feldweg Nähe Hopfelde mit Blick auf Hopfelde und die Pferde.
Vorbei an blühenden Wiesen, an einem kleinen Bächlein, vielleicht die Hollsteine. Wir sind den Ars Natura, Grimmsteig und R1 gelaufen.
Das Nabuschutzgebiet war wieder sehr beeindruckend.
Dann gings hinein in den Wald und gleich bergauf..
Wir kamen zur blühenden Wiese, wo die Hunde ziemlich glücklich durch die Gegend gehüpft sind - auf der Suche nach Mäusen.
Die Streuobstwiese trägt u.a. Äpfel, die noch einige Zeit benötigen damit sie lecker schmecken.
Am Hellkopfsee angekommen haben wir eine neue Kunst am Wanderweg von Ars Natura entdeckt »Zieh mich raus« . Dazu ein Hinweisschild zum Hellkopfsee sowie eine Information, das hier kurz nach der Installation des Kunstwerks alles voller Plastikmüll war ;-/
Wir laufen am See auf den kleinen Pfaden entlang, machen Pause und entscheiden uns nicht den See zu umrunden sondern vorher links hoch ins Wäldchen zu gehen - hier kamen wir wieder auf einen Hauptweg, folgen ihm bergauf und finden ein Plateau mit riesigen Steinhaufen - mit Blick nach unten zum Hellkopfsee. Sehr beeindruckend!
Hier haben wir lange auf den Steinen gesessen, die Natur bewundert und Robbie seinen Ball holen lassen - davon ein Video. Immer noch keine Sonne, erst als wir uns auf den Heimweg machen und wieder am Nabu Schutzgebiet nach unten laufen kommt sie - die Sonne ;-)

Uns würde interessieren wodurch dieses Plateau entstanden ist, was es "zu sagen" hat. Sicher befand es sich im Gebiet der Glimmeroder Gutsherren. Aber was sagen die Steine? Vielleicht für die Tiere des Waldes, der Wiesen als Unterschlupf?

Fotos vom 2. August 2020


los gehts

Bienen an Disteln


Vogelbeere


so viel blühendes

ein verblühtes wunderschönes Möhrchen


Vogelwicke


Wiesenknopf ;-)


diesen Wegen folgen wir

ebenfalls folgen wir dem Grimmsteig


der komplett veralgte grüne See

und dem R1 ;-)

Wiesenknopf mit Bienchen

Uwe wartet - es geht grad bergauf

rote Heckenkirsche, sieht essbar aus, ist sie aber nicht - keine Johannisbeere


die altbekannte Wiese - alles blüht und die Hunde geben alles







wilde Möhren



konnte mich nicht zurückhalten mit den Fotos

Streuobstwiese - die Äpfel reifen noch

die Wiese




das Nabu Schutzgebiet

Kunst am Wanderweg - Ars Natura: Zieh mich raus




Ein Brunnen, vier Apfelbäume, ein Backofen mit Bank

und das ist neu am Hellkopfsee


Uwe mit den Hunden am See


wir gehen den kleinen Pfad am See entlang


Distelchen


da ich das 180er drauf hatte, sind Landschaften nicht so gut zu fotografieren


da sind wir nicht hingelaufen - der kleine Sandstrand


wir gehen links am kleinen Pfad hoch in den Wald und ...


entdecken diese Steinhaufen auf dem Plateau



mit Aussicht auf den Hellkopfsee


Uwe auf den Steinen


ich sitze auch auf den Steinen




ein schönes Selfie


Camii beobachtet Robbie der wie ein Verrückter auf der Wiese seinen Ball holen geht


einige Fotos - davon gibts auch ein Video - oben im Kästchen












nu wirf schon Uwe




er kann auch fliegen


und Vorderbeine werfen


und los


nun kommt die Sonne zum Vorschein


unser Stein


Steine und Holz am Weg


Rückweg zur Nabu Wiese



Bienen und Hummeln lieben die Disteln


auch wenn sie bereits verblüht sind


was für ein Blick auf Hopfelde

mit den Pferden



alle haben sich streicheln lassen ;-)


Wandertour bei komoot:
Gesamtstrecke: 5,07 km




 

  hundeinfos
   Futter
   Lustiges
   Cartoons


  bilder
   Dänemark Nordjütl.
   2009
   Südfrankreich 2019
   MeckPom 2018
   Bayer.Wald 2017
   Mallorca 2016
   Hundehotel Bergfried
   Holland-Zeeland 2016
   Mallorca 2015
   Edersee
   Nordsee
   Harz
   MeckPom
   Katzen


  sag was
 


  i. M.
  Alex


hundelinks
  Shops
  Tipps
   Urlaub