16pfoten Umweltschutz Umweltschutz Tierschutz Wildbienenschutz  
  über uns
  Wir
  Wandern
   Umweltschutz
   Hilfe für Wildbienen
   Insekten & Co.
   Unser Garten
   Urlaub mit Hund
   Gassi Bilder


  unsere pfoten
  Camiii
  Robbie
  Milow
   Theo i.M.
   Mila i.M.
   Toni i.M.
   Baghera i.M.
  Pamina
  Lilly


  hundefreunde
  Alle
  Paddy
  Tino
   Molli
   Richi
   Robbie
   Kormi
   Diego
   Snowy
   Camiii
   Lili
   Wera
   Fili-Filou
   Hughie
   Marta
   Tsani
   Nelli
   Santa
   Fredy i.M.
   Ronja
   Cindy i.M.
   Freddy i.M.
   Lissi
   Olli
   Berta
   Benji
   Pinoccio
   Mona-Lisa
   Lourdes i.M.
   Benny i.M.
   Kimba i.M.
   Lücki
   Solo i.M.
   Finn
   Tara
   Korni
   Räuber
   Emma i.M.
   Dudi


  tiere in not
Canima - Zukunft für Tiere
Streunernothilfe Grenzenlos - Hunde aus Bulgarien - Dobrich

Grenzenlose Hilfe für Tiere - sans frontieres

Cat Care - Tierhilfe Kassel




 
unsere pfoten - über uns - kirsten - kurzweiliges
Meine Lieblingsbücher - Natur
Jan Haft - Heimat Natur
Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur

von Andrea Wulf

Dieses Buch habe ich verschlungen und bin auch noch Wochen später sehr begeistert von Humboldt - er hat sehr viel sehr früh erkannt - Geboren 1756. Er ist wirklich seiner Zeit voraus und selbst im Alter von 82 Jahren war er noch am Bücherschreiben - Er hat in 7 Jahrzehnten das Gesamtwerk "Kosmos" erschaffen.
Sein Lieblingsbuch war "Ansichten der Natur", es reicht von den Steppen und Wüsten über die Wasserfälle des Orinoco und den Bau der Vulkane bis hin zum nächtlichen Tierleben im Urwald.
Auch sein Buch "Das Buch der Begegnungen" beinhaltet seine Zeugnisse aus den "Amerikanischen Reisetagebüchern"


Der Weltbestseller - die große Biografie eines Universalgenies
Er war seiner Zeit weit voraus: Alexander von Humboldt, Universalgelehrter, unermüdlicher Naturforscher, der »zweite Kolumbus« und »Wiederentdecker Amerikas«. Wie kein anderer Wissenschaftler prägte er unser Verständnis von der Natur als lebendigem Ganzen, als Kosmos, in dem alles miteinander verbunden ist und dessen untrennbarer Teil wir sind. In ihrer vielfach ausgezeichneten Biografie führt Andrea Wulf durch das abenteuerliche Leben Humboldts und sein Werk.
Er begreift die Natur in ihrer ganzen Fülle als Lebensnetz und prägt damit auch unser Wissen um die Verwundbarkeit der Erde.
So bleibt er unverändert wichtig - bis heute.
Der Bestseller in 21 Ländern - über 180.000 verkaufte Exemplare in Deutschland [Stand 10/2017]
Jan Haft - Heimat Natur
Heimat Natur
Eine Entdeckungsreise durch unsere schönsten Lebensräume von den Alpen bis zur See

Die Wiese
Lockruf in eine geheimnisvolle Welt

Beide Bücher sind von
Jan Haft , dem preisgekrönten Dokumentarfilmer

Von beiden Büchern gibt es auch die Filme

Mein Fazit:
Ich liebe diese Bücher, die Filme sind genauso wundervoll. Teilweise auch traurig, da die Artenvielfalt stirbt, die Landwirtschaft auch zuständig für das Sterben des Planeten zuständig ist, die Politik und die Wirtschaft daran nichts ändern wird.
Unbedingt lesen wenn man die Zusammenhänge noch nicht durchschaut hat.



Kitzelnde Gräser, leuchtende Blumen, summende Insekten: So fühlt sich eine Sommerwiese an. Jan Haft nimmt uns mit auf eine Entdeckungsreise in ein wahres Naturparadies, in dem Hunderte bunter Pflanzen und bizarrer Tiere leben, deren Naturgeschichte oft noch gar nicht richtig erforscht ist. Nirgendwo sonst leben mehr Insektenarten, nirgendwo sonst herrscht eine solche Farbenpracht. Und gleichzeitig ist kein heimischer Lebensraum so sehr bedroht: Etwa ein Drittel unseres Landes war einst von blühenden Wiesen bedeckt. Heute sind es noch klägliche zwei Prozent. Das mit zahlreichen Fotos bebilderte Buch weckt Begeisterung für diesen artenreichen, lebendigen Lebensraum und ist zugleich ein Aufruf zur Rettung der letzten Blumenwiesen. Das Buch wird nach höchsten ökologischen Standards (Cradle to Cradle) hergestellt und nicht in Folie eingeschweißt.
Baumführer Wilhelmshöhe
Baumführer "Wilhelmshöhe"
Museumslandschaft Hessen Kassel
Hier gibt es zahlreiche seltene und kostbare Bäume und Sträucher, die zum Teil seit Jahrhunderten hier wachsen. Sie prägen das Bild dieses wunderschönen und seit 2013 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Parks. Bei 15 unterschiedlichen Spaziergängen kann man sie entdecken. Dabei sind die Gehölze im Park mit Nummern versehen, die man in der Broschüre wiederfindet. Eine Überblickskarte in der Klappe und eine Detailkarte vor dem jeweiligen Spaziergang erleichtern das Auffinden. Die Beschreibungen beginnen jeweils mit den deutschen und botanischen Namen, gefolgt von unterschiedlichen Erläuterungen zum jeweiligen Gehölz. Anschließend folgen Angaben je Pflanzenart zu früheren oder alternativen Bezeichnungen. So soll die Broschüre Liebhaberinnen und Liebhabern der Botanik wie Freundinnen und Freunden der Kulturstätte Bergpark Wilhelmshöhe zu einem tieferen Verständnis des besonderen Gehölzbestandes dienen und dazu anregen, sich diesen spazierengehend zu erschließen.
Das geheime Leben der Bäume

entweder man liebt ihn oder man kann ihn nicht leiden - bei mir ist es inzwischen geteilt - er hat in vielen Dingen recht, in anderen wieder nicht

**Mehr zu Peter Wohlleben**

Filmstart 23.01.2019: Das geheime Leben der Bäume
Bücher von Peter Wohlleben:

- Das geheime Leben der Bäume

- Hörst du wie die Bäume sprechen?

- Bildband - das geheime Leben der Bäume

- Bildband - Das Seelenleben der Tiere

- Das geheime Netzwerk der Natur

- Das Seelenleben der Tiere

- Der eigene Wald

- Der Wald - Eine Entdeckungsreise

- Gebrauchsanweisung für den Wald

- Kranichflug und Blumenuhr

- Menschenspuren im Wald

- Wohllebens Waldführer
Ein neuer Blick auf alte Freunde Erstaunliche Dinge geschehen im Wald: Bäume, die miteinander kommunizieren. Bäume, die ihren Nachwuchs, aber auch alte und kranke Nachbarn liebevoll umsorgen und pflegen. Bäume, die Empfindungen haben, Gefühle, ein Gedächtnis. Unglaublich? Aber wahr! - Der Förster Peter Wohlleben erzählt faszinierende Geschichten über die ungeahnten und höchst erstaunlichen Fähigkeiten der Bäume. Dazu zieht er die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse ebenso heran wie seine eigenen unmittelbaren Erfahrungen mit dem Wald und schafft so eine aufregend neue Begegnung für die Leser: Wir schließen Bekanntschaft mit einem Lebewesen, das uns vertraut schien, uns aber hier erstmals in seiner ganzen Lebendigkeit vor Augen tritt. Und wir betreten eine völlig neue Welt ...
 
  kirsten
  Fotos
  Filme
   Umwelt / Bio
   Hundefotos
   Fun
   Elefanten
   Esel
   Pferde
   Internet


  sag was
 


  links
  Kassel
   html...
   Shops