16pfoten Mila Luca Baghera Umweltschutz - Hilfe für Bienen  
  über uns
  Wir
  Wandern
   Umweltschutz
   Hilfe für Bienen
   Unser Garten
   Urlaub mit Hund
   Gassi Bilder


  unsere pfoten
  Theo
  Camiii
   Toni i.M.
   Baghera i.M.
  Pamina
  Lilly


  hundefreunde
  Alle
  Paddy
  Tino
   Snowy
   Camiii
   Lili
   Wera
   Fili-Filou
   Hughie
   Marta
   Tsani
   Nelli
   Santa i.M.
   Fredy i.M.
   Ronja
   Cindy i.M.
   Freddy i.M.
   Lissi
   Olli
   Berta
   Benji
   Mona-Lisa
   Lourdes
   Benny i.M.
   Kimba i.M.
   Lücki
   Solo i.M.
   Finn
   Tara i.M.
   Korni
   Lola + Bella
   Räuber
   Emma i.M.
   Dudi


  tiere in not
Streunernothilfe Grenzenlos - Hunde aus Bulgarien - Dobrich

Grenzenlose Hilfe für Tiere - sans frontieres

Cat Care - Tierhilfe Kassel

Gegen Tierelend in Ungarn




 
unsere Hundebilder
2019
Sage Laubschlucht
Und hier die Sage vom Geschichtsarbeitskreis "Spurensicherung" Heckershausen
"Laubschlucht - eine Sage erzählt, dass sich im oberen Teil der Laubschlucht der Beginn eines unterirdischen Ganges befindet, der unter Heckershausen hindurch bis zum Firnskuppenschacht führt.
Der Gang sollte den Kasseler Regenten im Mittelalter als Fluchtweg in Kriegszeiten dienen. Anfang der 50iger Jahre wurde das Laub in der Landwirtschaft als Ersatz für Stallstroh verwendet."
Nun ja, der erste Tag des Jahres zeigte sich alles andere als schön - Nieselregen, Wind bei 6 Grad. Man verspürte wirklich keine Lust raus zu gehen....
Aber die Hunde wollten natürlich raus - also auf mit Uwe zum Schäferberg und dort war tatsächlich blauer Himmel ;-)
Am verwunschenen See, von dort hoch auf den Stahlberggipfel und runter zur Laubschlucht - den Stahlberg umrundet.
Es wurde dunkel auf dem Rückweg und fing dann an zu regnen.
Glück gehabt ;-)


Der 1. Januar 2019



>> GPX-Datei zum Download

+ unten der Weg bei komoot.de


Robbie war noch nie hier

bergauf zum verwunschenen See - und blauer Himmel ist da ;-)

zurückgeblickt auf den Matschweg

Uwe mit Camii und Robbie

hier gehen wir links

am See



Robbie





Camii guckt nich so glücklich



Weg hoch zum Stahlberg

am Gipfel angekommen mit Blick auf Ahnatal und rechts dahinter den Dörnberg

und wir haben sie wieder gefunden - die Laubschlucht

ganz oben waren vier Rehe die geflüchtet sind

bergab, Robbie vorn

Wiesen bei Ahnatal/Kammerberg

Robbie mit nach hinten gelegten Ohren, er hört oben Hunde bellen

hier gehts ziemlich bergauf

lecker,ja?

Uwe fast oben , gefolgt von Robbie

Tour bei komoot:
Gesamtstrecke: 5,04 km






 
  hundeinfos
   Futter
   Lustiges
   Cartoons


  bilder
   MeckPom 2018
   Bayer.Wald 2017
   Mallorca 2016
   Hundehotel Bergfried
   Holland-Zeeland 2016
   Mallorca 2015
   Edersee
   Nordsee
   Harz
   MeckPom
   Katzen


  i. M.
  Alex


hundelinks
  Shops
  Tipps
   Urlaub






[Home]   [Wir]   [Tierschutz]   [Mila]   [Toni]   [Luca]   [Freunde]
[Kochbuch]    [Gästebuch]   [Tierschutz]   [Impressum]