16pfoten Mila Luca Baghera Umweltschutz - Hilfe für Bienen  
  über uns
  Wir
  Wandern
   Umweltschutz
   Hilfe für Wildbienen
   Insekten & Co.
   Unser Garten
   Urlaub mit Hund
   Gassi Bilder


  unsere pfoten
  Camiii
  Robbie
   Mila i.M.
   Toni i.M.
   Baghera i.M.
  Pamina
  Lilly


  hundefreunde
  Alle
  Paddy
  Tino
   Robbie
   Kormi
   Diego
   Snowy
   Camiii
   Lili
   Wera
   Fili-Filou
   Hughie
   Marta
   Tsani
   Nelli
   Santa i.M.
   Fredy i.M.
   Ronja
   Cindy i.M.
   Freddy i.M.
   Lissi
   Olli
   Berta
   Benji
   Mona-Lisa
   Lourdes
   Benny i.M.
   Kimba i.M.
   Lücki
   Solo i.M.
   Finn
   Tara i.M.
   Korni
   Emma i.M.
   Dudi


  tiere in not
Canima - Zukunft für Tiere
Streunernothilfe Grenzenlos - Hunde aus Bulgarien - Dobrich

Grenzenlose Hilfe für Tiere - sans frontieres

Cat Care - Tierhilfe Kassel





 
unsere Fotos
2020
Diemelsee, Diemelsteig
östliches Sauerland
Hessen / NRW
Der Diemelsee wird auch Diemelstausee und Diemeltalsperre genannt, er hat eine Wasseroberfläche von 1,65 km2 und 19,9 Mio m3 Specherraum. Er liegt im hessischen Landkreis Waldeck Frankenberg und im Stadtgebiet von Marsberg im nordrhein-westfälischen Hochsauerlandkreis, in den Nordostausläufern des Rothaargebirges.
Die Staumauer gehört zu NRW. Wllingen ist 12 km entfernt.
Der Stausee wird von der Diemel durchflossen und von deren Zufluss Itter gespeist.
Einziges Uferdorf ist Heringhausen. Bewaldete Mittelgebirgslandschaft, der höchstgelegene Berg ist das Köpfchen (610 m.ü.NHN)
wikipedia
Die Staumauer der Wasserstandsregelung der Bundeswasserstraßen Weser und Mittellandkanal, dem Hochwasserschutz, der Wasserkrafterzeugung und der Erholung.
Europäische Biber sind in Einlaufbereichen des Diemelsees vorhanden. Sie sind aus genetisch bayerischen Beständen angesiedelt worden
Diemelsteig - 63 km lang, 4 Etappen
Panorama Diemelsee
Gestern noch hatten Barbara und ich telefoniert und uns halbwegs darauf geeinigt, das wir zu viert am Diemelsee wandern.
Da Uwe und ich aber die Tour von MF und Hanne laufen wollten und Barbara und Wolfgang den Diemelsee umrunden wollten in der Sonne, waren wir zwar alle vor Ort, haben uns aber nicht getroffen.
Nach 50 Minuten sind Uwe und ich am Parkplatz angekommen. Allein der Weg über Land (Wolfhagen, Bad Arolsen) war sehr beeindruckend - man fühlte sich nach Schottland versetzt, alles hügelig und unterschiedliche Grüntöne. Toll. Wir haben Ortsnamen gelesen die uns in den Urlaub versetzt haben, da wir sie noch nie gehört haben (Stormbruch, Giebringhausen, Deisfeld...). Auch die Berge oder Hügel tragen Namen wie Schlößchen, Koppen, Domme. Ja wir sind hier im Sauerland und an der Grenze zu NRW.
Was nicht so wirklich entspannend war: die Motorradfahrer - ich hab mich gefragt warum man sich unbedingt umbringen möchte bei dieser Fahrweise... Die ganze Tour über hörte man "wilde Bienen" in unglaublicher Lautstärke, obwohl wir nicht an der Straße gegangen sind.
Ich konnte die Geräusche ausblenden, Uwe nicht.
Schön war auch die Itter, die den Diemelsee mit Wasser versorgt, ein kleines Brückchen führte uns über die Itter zum Wanderweg "Kotthausen 3"
Er war gut zu gehen, links neben uns die Itter und von allen Seiten kamen Fahrradfahrer ;-) Die waren aber alle sehr nett und unsere Hunde hatten damit kein Problem. Die beigen Kühe waren auch sehr freundlich und schön.
Einige kleine Steinstrände - alles noch ohne Sonne aber bei ca. 21 Grad.
Wir folgten dem Weg bis zu einem Arm des Diemelsees, hier war ein Biber fleißig und das Wasser war grünblau - sehr schön.
Hier gabs Kaffee und Brötchen.
Weiter - wieder mit Blick zur Staumauer bis zum Hundestrand. Am Parkplatz Hohes Rad gings einen geteerten Weg hoch auf 400 m.
Allerdings mit Ruhebänken ;-)
Als wir oben waren, gings wieder runter und dann hätten wir scharf rechts gehen sollen laut der Route von MF und Hanne, was wir nicht getan haben, es ging für uns weiter gradeaus, hier waren die Hunde ganz angetan von einer Quelle.
Der Weg führte uns zu der Wiese mit den Kühen ;-) die wir schon auf dem Hinweg bewundert hatten.
An der Wiese hat meine Kamera dann den Geist aufgegeben - sie war leer, hat aber gut durchgehalten.
Camii und Robbie lieben diese Wiese - Camii hat gebuddelt - dazu unten Videos.
Dann gings auf dem gleichen Weg zurück zum Auto.
Es war ein sehr schöner Spaziergang.

Fotos vom 9. Mai 2020

>> GPX-Datei zum Download
+ unten der Weg bei komoot.de




würden wir auf dem Weg an der Straße bleiben, wären wir in 4 km an der Staumauer und Nähe Helmighausen sowie Nähe Eisenberg
Wir gehen aber rechts - Wanderweg Korthausen 3


über die Itter


dieser Weg führt uns zum Auto zurück


die Itter


der Wegweiser

eine Übersicht des Diemelsees und Diemelsteigs


wir gehen links den Wanderweg Richtung Bedarfs-Anlegestelle, Heringhausen und zum Berg Hohes Rad, den wir ersteigen ;-)


die Itter am Anfang des Weges


die Itter



Camii ist begeistert - hier gibts Enten und Gänse



leider keine Ahnung was das für eine Gans ist


Uwe fragt sich wann wir weitergehen




rechts vom Weg - eine riesige Wiese die zum Hohen Rad führt

Wiesen-Schaumkraut




Robbie lacht


diese Kühe sind sehr interessiert an uns und wunderschön




Bucheckern im Werden


an der Bedarfsanlegestelle Itterarm angekommen


auf der anderen Seite sieht man den Eisenberg






wieder ein kleiner Steinstrand




einige Steine sammeln für den Garten












Labkraut

von oben





Blick zur Staumauer


der Wanderweg


Diemelsee

wir gehen rechts, von hier kommt die Diemel und fließt in den Diemelsee


ein Arm der Diemel - hier ist das Wasser grün ;-)


ein Biber hat sich hier ausgetobt ;-)




wir machen hier Pause

youtube


Camii und ihr "Ast"



da guckt er vorsichtig nach Uwe



gehen nun weiter herum


Staumauer










wieder an einem kleinen Strand


Robbie


müsste Helminghausen sein


am Hundestrand angekommen


ein Mali holt mit Begeisterung sein Spieli aus dem See


am Parkplatz Hohes Rad, hier gehts nun hoch







Blick auf den Diemelsee - davon gibts ein Panorama


aus dem Asphaltweg wird ein Sandweg und wir sind oben



mag sein das dieser Berg auf 520 m "Große Eschenseite" heisst




also nicht schwarf rechts abbiegen sondern gradeaus weiter




der tolle Brunnen


selbstgebaut!


Uwe


wir sind parallel zu unserem Weg unten


und da sind die Kühe




zwei Enten, die Camii nicht entdeckt hat ;-)


Wiesenweg





jetzt gehts runter durch das hohe Gras zur Bank


während Camii und Robbie die Wiese genießen






youtube


youtube


wir sind wieder am Ausgangspunkt angekommen


geht man den Weg nach oben komme man zur Mönchsecke, dem Dommelhof und nach Henninghausen
theoretisch wären wir hier runtergekommen


nochmal der Diemelsee




Pestwurz


wieder an der Itter


erinnert an Frankreich die Itter



Wiesenweg zum Auto




auf dem Heimweg angehalten und dieses Foto gemacht ;-)

Wandertour bei komoot:
Gesamtstrecke: 8,25 km




 

 

  hundeinfos
   Futter
   Lustiges
   Cartoons


  bilder
   Südfrankreich 2019
   MeckPom 2018
   Bayer.Wald 2017
   Mallorca 2016
   Hundehotel Bergfried
   Holland-Zeeland 2016
   Mallorca 2015
   Edersee
   Nordsee
   Harz
   MeckPom
   Katzen


  sag was
 


  i. M.
  Alex


hundelinks
  Shops
  Tipps
   Urlaub