16pfoten Mila Luca Baghera Umweltschutz - Hilfe für Bienen  
  über uns
  Wir
  Wandern
   Umweltschutz
   Hilfe für Wildbienen
   Insekten & Co.
   Unser Garten
   Urlaub mit Hund
   Gassi Bilder


  unsere pfoten
  Camiii
  Robbie
  Milow
   Theo i.M.
   Mila i.M.
   Toni i.M.
   Baghera i.M.
  Pamina
  Lilly


  hundefreunde
  Alle
  Paddy
  Tino
   Robbie
   Kormi
   Diego
   Snowy
   Camiii
   Lili
   Wera
   Fili-Filou
   Hughie
   Marta
   Tsani
   Nelli
   Santa i.M.
   Fredy i.M.
   Ronja
   Cindy i.M.
   Freddy i.M.
   Lissi
   Olli
   Berta
   Benji
   Mona-Lisa
   Lourdes i.M.
   Benny i.M.
   Kimba i.M.
   Lücki
   Solo i.M.
   Finn
   Tara i.M.
   Korni
   Emma i.M.
   Dudi


  tiere in not
Canima - Zukunft für Tiere
Streunernothilfe Grenzenlos - Hunde aus Bulgarien - Dobrich

Grenzenlose Hilfe für Tiere - sans frontieres

Cat Care - Tierhilfe Kassel





 
unsere Fotos
2020
Kellerwald, Frankenau,
Lengelbachtal

im Waldecker Land
Rundweg über die Bärenmühle, die Huhnsmühle von Frankenau
Wege: X, 8, 1, Kellerwaldsteig, 9
Bäche: Lorfe-Bach, Lengelbach
FFH Gebiet - Natura 2000 seit 1993
von der Bärenmühle im Südosten bis zur Bundesstraße nahe der Mündung des Lengelbachtales in die Eder unterhalb der Burg Hessenstein - das Gebiet ist ca. 76 Hektar groß
Lengelbachtal: Lengelbach (wikipedia), Lengelmühlenweg mit Amphibien und Libellenarten
Kellerwald
trockene und totholzreiche Eichenwälder, Knorreichenwälder, Blockhalden Rotbuche, Ahorn, Sommerlinde, Bergulme, Eichen-Hainbuchenwald. Blumenlen: Leberblümchen, Seidelbast, Lerchensporn, Märzenbecher, Türkenbundlilien, Orchideen
Lengelhof, Lengelmühle mit Jausenstation
Jugendburg Hessenstein
Rundweg bei Louisendorf durch das romantische Lengeltal - hugenotten-waldserpfad.eu
komoot, 14 km
Nun ja, ich wollte ja nach Bad Emstal zum Wandern, wäre nicht über ne Stunde Anfahrt gewesen - Uwe fand aber die Tour im Kellerwald besser - also los gehts - am Edersee vorbei - wir kommen nach Frankenau.
Dort treffen wir uns mit Cordula und Frank.
Gehen aus dem Ort raus, auf Asphaltwegen leicht bergauf an Wiesen und Höfen vorbei und folgen dem Kellerwaldsteig.
Wirklich Natur pur - wir sehen Esel, Ziegen, Schafe auf riesigen Wiesen, den Kellerwald mit seinem Lengelbachtal.
Da kam es dann zu einem unschönen Zwischenfall - Camii ist in einen Hof am Weg reingelaufen und kam mit einem Huhn wieder raus - sie ließ es fallen - und es ist gestorben ;-/
Bei dem Besitzer des Hofes habe ich mich dafür entschuldigt und ihn entlohnt für den Verlust - er meinte allerdings, das sei ein gnädiger Tod gewesen - Habichte töten die Hühner indem sie sie lebend rupfen.
Einsperren möchte er seine Hühner nicht, das wäre nicht artgerecht...
Nun ja - aber vielleicht ein Tor vor dem Hof machen - dann können Hunde da nicht rein und Hühner killen.
Ich war danach ziemlich fertig... wozu doch Camii so fähig ist... Seitdem habe ich den Eindruck das sie noch mehr im Jagdmodus ist... Sie wird nun häufig an der Schleppleine laufen...
Weiter geht es an Wiesen vorbei auf Waldwegen mit abgeholzten Fichten, am Kellerwaldsteig, eine Stille die uns in Kassel fehlt. Die Wege werden zu Pfaden und wir kommen ins Lengelbachtal.
Etwas umständlich rutschen wir mehr oder weniger den Hang runter um zum Lengelbach zu kommen - hinterher stellen wir fest das wir nur noch ein Stück weiter hätten gehen müssen auf dem Pfad und dann wären wir auch zum Bach gekommen.
Hier Pause und Fotos von Cordula und Frank auf der maroden Holzbrücke.
Mehr Fotos vom Lengelbach bei komoot, da ich nur mein Zoomobjektiv dabei hatte. Er ist wie ein Wildbach mit Steinen und Bäumen umsäumt - wunderschön.
Wir laufen entlang des Lengelbachs - Kellerwaldsteig. Dann bergauf an abgeholzten Fichtenwäldern vorbei. Cordula und Frank hatten sich schon verabschiedet weil sie noch eine Verabredung haben.
Wir kommen zu einer traumhaften Wiese, die Camii nicht mehr so richtig genießen konnte was buddeln betrifft, da wir nun schon 10 km Wanderung hinter uns haben ;-)
Also kurzes Wasserfassen und chillen auf der Bank.
Und weiter bergauf - mich hat das schon ziemlich angestrengt - bis zur Abzweigung Huhnsmühle und weiter bergauf zur Bärenmühle- wieder bergauf - noch vier Kilometer bis Frankenau.
Auf der ganzen Tour haben wir vier Menschen getroffen - und das mehrmals - es ging um einen verlorenen Autoschlüssel und darum das sich zwei Menschen verlaufen hatten - alles wurde wieder gut - Autoschlüssel gefunden, Weg gefunden.
Heimweg - wieder über eine Stunde und abends hatte ich für ca. 1,5 Wochen ein schmerzendes Schienbein.

Fotos vom 30. August 2020




Kirmesburschen Frankenau

Wanderwege



hach - Esels



so niedlich



leider hatte ich keinen Apfel für sie dabei

geteerte Wege zwischen Wiesen

Uwe, Robbie, Lissi



;-)

verblühte Blumenwiese









Ziegen



süß die zwei



fanden uns interessant

der Bock kommt auch mal gucken



hier kann man gut leben

Frankenau

Fichten, abgeholzt



wir kommen an Höfen vorbei

am vorigen Hof hat Camii leider ein Huhn getötet - ich habe mich entschuldigt und dem älteren Herrn das Huhn bezahlt - er sagte schlimmer wären die Habichte, die würden es lebendig rupfen ;-/
Aber er möchte seine Hühner frei laufen lassen....
Der Hof hatte auch kein Tor - er war offen




wirklich Natur pur der ganze Bereich bei Frankenau

Teil des Kellerwaldsteigs



nun auf Waldwegen unterwegs





Frank kommt den Berg runtergelaufen



Cordula und Frank

die beiden auf der maroden Brücke



neee nich runterwerfen





Uwe


Schild auf der maroden Brücke ;-)


Uwe und Cordula


der Lengelbach


Cordula und Frank haben sich verabschiedet und sind vorgelaufen, da sie noch eine Verabredung hatten




auch interessant - ein Rundweg bei Louisendorf

schöne Wege führen bergauf





das Lengelbachtal wurde 1993 als Naturschutzgebiet ausgewiesen

an der Bärenmühle angekommen

weiter gehts bergauf

eine kleine Pause an dieser tollen Wiese





welcher Baum das ist wissen wir nicht

weiter gehts

am Lengelhof mit der Lengelmühle angekommen


Camii ist an der Leine ;-)

süsses Zicklein


und weiter bergauf



Uwe und Camii

Camii und Robbie



Uwe, Camii und Robbie

wir laufen nun zurück nach Frankenau und es geht bergab ;-)



schön

überall Frauenflachs - gewöhnliches Leinkraut




Frankenau in Sicht

Wandertour bei komoot:
Gesamtstrecke: 14,2 km





 

  hundeinfos
   Futter
   Lustiges
   Cartoons


  bilder
   Dänemark Nordjütl.
   2009
   Südfrankreich 2019
   MeckPom 2018
   Bayer.Wald 2017
   Mallorca 2016
   Hundehotel Bergfried
   Holland-Zeeland 2016
   Mallorca 2015
   Edersee
   Nordsee
   Harz
   MeckPom
   Katzen


  sag was
 


  i. M.
  Alex


hundelinks
  Shops
  Tipps
   Urlaub