16pfoten Mila Luca Baghera Umweltschutz - Hilfe für Bienen  
  über uns
  Wir
  Wandern
   Umweltschutz
   Hilfe für Bienen
   Unser Garten
   Urlaub mit Hund
   Gassi Bilder


  unsere pfoten
  Theo
  Camiii
  Robbie
   Mila i.M.
   Toni i.M.
   Baghera i.M.
  Pamina
  Lilly


  hundefreunde
  Alle
  Paddy
  Tino
   Snowy
   Camiii
   Lili
   Wera
   Fili-Filou
   Hughie
   Marta
   Tsani
   Nelli
   Santa i.M.
   Fredy i.M.
   Ronja
   Cindy i.M.
   Freddy i.M.
   Lissi
   Olli
   Berta
   Benji
   Pinoccio
   Mona-Lisa
   Lourdes
   Benny i.M.
   Kimba i.M.
   Lücki
   Solo i.M.
   Finn
   Tara i.M.
   Korni
   Lola + Bella
   Emma i.M.
   Dudi


  tiere in not
Streunernothilfe Grenzenlos - Hunde aus Bulgarien - Dobrich

Grenzenlose Hilfe für Tiere - sans frontieres

Cat Care - Tierhilfe Kassel

Gegen Tierelend in Ungarn



 
unsere pfoten - über uns - tierschutz
Lozi, nun Robbie
Robbie ist zurück und er bleibt für immer

Lozi / Robbie

Mischling, geb. ca. 19.03.2016
männlich, kastriert, geimpft, gechipt
negativ gegen Mittelmeerkrankheiten getestet
EU-Heimtierausweis
Schulterhöhe: mittelgroß/kniehoch: 45 cm, 12,2 kg
Herkunft: Streunernothilfe Grenzenlos, Tierheim Dobrich / Bulgarien
Fotos eines Besuchs im Tierheim Dobrich in 2009

10. März 2019
Seit Robbie wieder zurück ist trägt er bei Spaziergängen das Sicherheitsgeschirr von Ruffwear "Web Master Harness", nebst 5 m Schleppe und dem GPS Tracker "Tractive".
Darin fühlte er sich von Anfang an sehr unwohl und eingeengt, inzwischen (10.3.) hat er sich mehr oder weniger daran gewöhnt.
Der Tracker wird beim täglichen Spaziergang eingeschaltet, die Schleppleine teilweise nicht benutzt. Sein Verhalten bei Spaziergängen ist noch ein wenig zurückhaltender als vor seinem 11tägigem Verschwinden.
>> Aktuelles

25. Februar 2019
Uwe wurde heute sein nicht gewolltes Geburtstagsgeschenk von Silke überreicht - sie hat ihn durch Sichtungen am Essigberg gefunden, er kam zu ihr und sie brachte ihn zu uns nach Hause ;-)
Ich konnte leider nicht zum Essigberg fahren weil ich an der Arbeit war ;-/ und man nicht auf mich kleines Licht verzichten konnte.
Es geht ihm gut, er hat abgenommen und er braucht erstmal Ruhe, Liebe und Geborgenheit.
Er liebt mich sehr und Silke ebenso.
Wie Bettina so schön schreibt: "ein Gebirge ist vom Herzen gefallen und Silke ist die Heldin des Jahres"
Ganz vielen Dank an Silke und alle die geholfen haben!

15. Februar 2019
Robbie ist verschwunden
** Robbie - bitte komm zurück nach Hause ** Du kannst für immer bleiben

3. Februar 2019
Für Robbie wünsche ich mir sensible, ruhige und aktive Menschen die sich gerne mit ihm beschäftigen, damit leben können dass er einige Zeit benötigt um aufzutauen. Sie sollten gerne in der Natur unterwegs sein. Ein zweiter Hund wäre von Vorteil, an diesem könnte er sich orientieren. Sein Zuhause, gerne mit Garten, sollte nicht in einer Innenstadt liegen, sondern eher ländlich gelegen sein.

2. Januar 2019
Er hat sich vollständig bei uns eingelebt, ist sehr anhänglich aber auch häufig noch sehr aufgeregt/hektisch.
Komme ich von der Arbeit springt er rum wie ein Welpe und fordert Streicheleinheiten.
Natürlich ist er von Anfang an stubenrein, bleibt bis zu 6 Stunden mit meinen Hunden allein. An Katzen hat er nach wie vor kein Interesse.
Mit meinem Mann ist es ein wenig schwieriger, zwar waren die beiden bereits gemeinsam Gassi, aber in der Wohnung hat er noch Respekt und ist lieber in meiner Nähe. Aber auch das würde sicher mit der Zeit besser werden.
Ich glaube Robbie lebt für das Gassi gehen - es gibt nichts Schöneres für ihn freilaufend durch die Felder, Wälder zu streifen, Hunde zu begrüßen, alles abzuschnüffeln, Freudensprünge oder mit Camii Rennspiele zu machen
Er schaut immer zurück wenn er vorgelaufen ist und springt wie ein junges Reh, so wie er seine Beine wirft beim Rennen.
Auf "Robbie komm" ist er sofort bei mir.
Natürlich springt er auch gerne ins Auto - wir unternehmen täglich längere Spaziergänge in der nähren Umgebung Kassels (Habichtswald, Nekropole, Essigberg, Kammerberg, Hohlestein, Dörnberg, Daspel etc.). Das Jagen hat er noch nicht für sich entdeckt.
Robbie kann auch an der kurzen Leine laufen, ohne zu ziehen.

Videos vom Dez. 2018: Er knabbert - Er entdeckt den Teich Wilhelmsthal - Unterwegs am Daspel - Gassi am Kammerberg

Unten einige Fotos mit Links zu den Spaziergängen.

25. Januar 2019 Schnee am Herkules





großartig

Mehr Fotos...

22.+23. Januar 2019 - blauer See und Erlenloch - beide gefroren

die drei auf dem blauen See






Mehr Fotos...

Felder Igelsburg am 21. Januar 2019



ein beeindruckter Robbie nachdem er an den Stromzaun gekommen ist
 
 

Mehr Fotos...

hoher Dörnberg am 20. Januar 2019



schubbern im Schnee

Robbie und Olli



oh - ganz oben auf dem hohen Dörnberg

zurückgeblickt
Mehr Fotos ...

Kammerberg am 19. Januar 2019

Mehr Fotos...

Dörnbergwiesen am 18. Januar 2019















Mehr Fotos...

hoher Dörnberg am 2. Januar 2019





Cami, Kira, Robbie

Robbie gaaaanz oben
Mehr Fotos...

Schäferberg am 1.1.2019



Mehr Fotos...

Essigberg am 31.12.2018

Katrin verteilt Leckerlis an Theo, Cami, Mailo und Robbie

Robbie und Camii auf einem Stein - auch sie warten auf Leckerli



Mehr Fotos...

Daspel am 28.12.18


Foto von Silke - er liebt es einfach auf Zuruf angesprungen zu kommen ;-)

Gassi 19.12.18 Dörnberg

er ist mittelgroß wie man sieht - kniehoch

Camii verfolgt von Robbie - ab und an rennen die beide um die Wette





Mehr Fotos...

Gassi 11.12.18, Dörnberghütte



Mehr Fotos...

Gassi Hohlestein, 10.12.18




Robbie und Camii

Camii, Theo, Robbie
















Mehr Fotos...

Gassi am Dörnberg (Helfensteine und Wichtelkirche) am 4.12.18

kommt auf Zuruf

stolzer Rüde


Gegenlicht


Sonnenfleck Helfensteine

Blackie und Robbie
Mehr Fotos...

Gassi am Dörnberg - 2.12.18

Robbie kommt auf Zuruf sofort


und freut sich aufs Leckerli


nun ohne Schleppleine unterwegs


lustig


Ki, Robbie und Camii

an der Wichtelkirche


hier sieht er größer aus als 45 cm finde ich
Mehr Fotos...

Gassi am Daspel - 1.12.18

Restsonne

und ein entspannter Robbie



nebenbei ein wenig Leckerli suchen



Gegend beobachten



Gassi im Habichtswald - 30.11.18

er beobachtet einen Fahrradfahrer der auf der Wiese angehalten hat



Gassi am Dörnberg - 27.11.18



Mehr Fotos...


24. November 2018:
Seit heute lebt Robbie bei uns in Kassel und wird sicher in den nächsten Wochen sein Traumzuhause finden.


Was auch immer in ihm steckt - er hat ein sanftes Wesen - vielleicht ein Terrier? Collie? Lange Beine, wenn er rennt ist er sehr schnell ;-)
Noch ist er zurückhaltend, schaut sich alles genau an und gewöhnt sich langsam ein. Er war im Garten, hat viel geschnüffelt und auf die neuen Geräusche geachtet.
Mit dem neuen Geschirr (2.Geschirr von Camii, die beiden sind gleichgroß) kann man ihn gut führen, meist macht er es aber selbständig - das zu mir kommen oder das mitkommen.
Ein kleines Video von den Anfängen im Garten.
Mit meinen Hunden kommt er gut zurecht - meist beachten sie ihn nicht.
Er frisst gern TroFu mit Nassfutter. Davon bekommt er grad nicht so viel, glaube er muss ein wenig abspecken.
Er entspannt sich immer mehr und scheint auch katzenverträglich zu sein - als Pami an ihm vorbeilief in der Wohnung hat er gewedelt ;-)

Nachmittags - sein erster Tag bei uns - 25.11.2018














Der erste Morgen (25.11.)

Nach dem Duschen (24.11.)

irgendwie ähnelt er auch Scrat von Ice Age?

Lozi noch in Bulgarien

Der kleinere Rüde (ca. 40-44 cm SH) wurde im Oktober 2016 in Bulgarien von Kindern auf der Straße gefunden und in das Tierheim Dobrich gebracht. Geboren wurde er Mitte 2016.
Nun lebt er bereits seit zwei Jahren gemeinsam mit Hunden jeder Größe auf dem riesigen Areal.
Er hat kein Problem mit ihnen, ist jedoch auch zurückhaltend.
Ich denke, er braucht mehr Menschenkontakt, daher habe ich mich entschieden, ihn zu uns auf Pflegestelle zu holen, ihm das Leben zu zeigen, ihn vorzubereiten auf ein liebevolles Zuhause.
Lozi ist sanft, jung und lieb.




  tierschutz


  tierschutz-links
   Katzen





[Home]   [Wir]   [Tierschutz]   [Mila]   [Toni]   [Luca]   [Freunde]
[Kochbuch]    [Gästebuch]   [Tierschutz]   [Impressum]