16pfoten Mila Luca Baghera Tierschutz  
  über uns
  Wir
  Wandern
   Umweltschutz
   Urlaub mit Hund
   Gassi Bilder


  unsere pfoten
  Theo
  Camiii
   Toni i.M.
   Baghera i.M.
  Pamina
  Lilly


  hundefreunde
  Alle
  Paddy
  Tino
   Camiii
   Lili
   Wera
   Fili-Filou
   Hughie
   Marta
   Tsani
   Nelli
   Santa
   Fredy i.M.
   Ronja
   Cindy i.M.
   Freddy i.M.
   Lissi
   Olli
   Berta
   Benji
   Pinoccio
   Mona-Lisa
   Lourdes
   Benny i.M.
   Kimba
   Lücki
   Solo i.M.
   Finn
   Tara
   Korni
   Lola + Bella
   Räuber
   Emma i.M.
   Dudi


  tiere in not
Streunernothilfe Grenzenlos - Hunde aus Bulgarien - Dobrich

Grenzenlose Hilfe für Tiere - sans frontieres

Cat Care - Tierhilfe Kassel

Gegen Tierelend in Ungarn



 
unsere pfoten - katzen - informationen
Bachblüten
  1. AGRIMONY: Agrimony ist mit den Seelenpotentialen der Konfrontationsfähigkeit und der Freude verbunden. Im negativen Agrimony-Zustand versucht die Katze wie unter Zwang, Disharmonien nicht zur Kenntnis zu nehmen.

  2. ASPEN: Aspen ist mit den Seelenpotentialen der Furchtlosigkeit und des Überwindens verbunden. In negativen Aspen-Zustand zeigt die Katze viele kleine Ängstlichkeiten.

  3. BEECH: Beech ist mit den Qualitäten der Toleranz und des Mitgefühls verbunden. Im negativen Beech-Zustand reagiert die Katze intolerant und aggressiv.

  4. CENTAURY: Centaury ist mit den Seelenqualitäten der Selbstbestimmung und der Selbstverwirklichung verbunden. Im negativen Centaury-Zustand zeigt die Katze so gut wie keinen eigenen Willen mehr.

  5. CERATO: Cerato ist mit dem Prinzp der Intuition verbunden. Im negativen Cerato-Zustand wirkt die Katze unentschlossen.

  6. CHERRY PLUM: Cherry Plum ist mit dem Prinzip der Gelassenheit verbunden. Im negativen Cherry-Plum-Zustand scheint die Katze unter großem innerem Druck zu stehen und neigt häufig zu plötzlichen extremen Temperamentsausbrüchen.

  7. CHESTNUR BUD: Chestnut Bud ist mit dem Seelenpotential des Lernens verbunden. Im negativen Chestnut-Bud-Zustand fällt es der Katze schwer, aus schlechten Erfahrungen zu lernen.

  8. CHICORY: Chricory ist mit dem Seelenpotentialen der Mütterlichkeit und der selbslosen Liebe verbunden. Im negativen Chicory-Zustand wirkt die Katze egoistisch und selbstbezogen.

  9. CLEMATIS: Clematis ist mit dem Seelenpotential des schöpferischen Idealismus verbunden. Im negativer Clematis-Zustand scheint die Katze ihre Umgebung nicht richtig wahrzunehmen.

  10. CRAB APPLE: Crab Apple ist mit den Prinzipien der Reinheit, Ordnung und Vollkommenheit verbunden. Im negativen Crab-Apple-Zustand zeigt die Katze ein stark übertriebenes Putz- und Reinlichkeitsverhalten.

  11. ELM: Elm ist verbunden mit dem Prinzip der Verantwortlichkeit. Im negativen Elm-Zustand wirken gorße,kräftige Katzen plötzlich erschöpft.

  12. GENTIAN: Gentian ist mit dem Konzept des Glaubens an die höhere Ordnung verbunden. Eine Katze im negativen Gentian-Zustand reagiert zögernd un skeptisch.

  13. GORSE: Gorse ist mit dem Seelenpotential der Hoffnung verbunden. Im negativen Gorse-Zustand hat die Katze die Hoffnung aufgegeben.

  14. HEATHER: Heather ist mit den Seelenqualitäten des Einfühlungsvermögens und der Hilfsbereitschaft verbunden. Im negativen Heather-Zustand fordert die Katze übertrieben viel Zuwendung.

  15. HOLLY: Holly ist mit dem Prinzip der allumfassenden göttlichen Liebe verbunden. Im negativen Holly-Zustand ist die Katze eifersüchtig und aggressiv.

  16. HONEYSUCKLE: Honeysuckle ist mit dem Prinzip der Wandlungsfähigkeit verbunden. Im negativen Honeysuckle-Zustand ist die Katze nicht in der Lage, neue Lebensumstände zu akzeptieren.

  17. HORNBEAM: Hornbeam ist mit dem Seelenpotential der inneren Lebendigkeit verbunden. Im negativen Hornbeam-Zustand wirkt die Katze müde und antriebslos.

  18. IMPATIENS: Impatiens steht in Verbindung mit den Seelenqualitäten der Geduld und Sanftmut. Im negativen Impatiens-Zustand ist die Katze ungeduldig.

  19. LARCH: Larch ist mit der Seelenqualität des Selbstvertrauens verbunden. Im negativen Larch-Zustand mangelt es der katze an jeglichem Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten. Larch hilft schüchternen und sich unterlegen fühlenden Katzen.

  20. MIMULUS: Mimulus steht in Verbindung mit den Seelenqualitäten der Tapferkeit und des Vertrauens. Im negativen Mimulus-Zustand ist die Katze überempfindlich und hat häufig Angst vor bestimmten Situationen oder Lebewesen.

  21. MUSTARD: Mustard ist mit dem Seelenprinzip der Heiterkeit verbunden. Im negativen Mustard-Zustand wirkt die Katze traurig.

  22. OAK: Oak hat Verbindung mit dem Seelenpotential der Kraft und Ausdauer. Im negativen Oak-Zustand läßt die Katze sich leicht überfordern, oder sie überfordert sich selbst.

  23. OLIVE: Olive ist verbunden mit den Prinzipien der Regeneration und des wiederhergestellten Gleichgewichts. Im negativen Olive-Zustand ist die Katze total erschöpft.

  24. PINE: Pine ist mit den Seelenqualitäten der Reue und des Verzeihens verbunden. Im negativen Pine-Zustand wirkt die Katze ständig bedrückt und grundlos schuldbewußt.

  25. RED CHESTNUT: Red Chestnut ist mit den Qualitäten der Fürsorge und der Nächstenliebe verbunden. Im negativen Red-Chestnut-Zustand entwickelt die Katze eine übertrieben starke Bindung an ein anderes Tier oder ihre Bezugsperson.

  26. ROCK ROSE: Rock Rose ist mit dem Seelenprinzip des Mutes und der Standhaftigkeit verbunden. Im negativen Rock-Rose-Zustand wird die Katze leicht von Furcht überwältigt.

  27. ROCK WATER: Rock Water ist verbunden mit dem Seelenpotential der Anpassungsfähigkeit und der inneren Freiheit. Im negativen Rock-Water-Zustand hält die Katze hartnäckig an starren Verhaltensmustern fest.

  28. SCLERANTHUS: Scleranthus ist mit dem Prinzip der inneren Balance verbunden. Im negativen Scleranthus-Zustand unterliegt die Katze ausgeprägten Stimmungsschwankungen.

  29. STAR OF BETHLEHEM: Star of Bethlehem ist mit den Potentialen der Erweckung und der Reorientierung verbunden. Im negativen Star-of-Bethlehem-Zustand ist die Katze nicht in der Lage ein einmal erlittenes seelisches Trauma zu verkraften.

  30. SWEET CHESTNUT: Sweet Chestnut steht mit dem Prinzip der Erlösung in Verbindung. Im negativen Sweet-Chestnut-Zustand befindet sich die Katze anschenend in einem Zustand innerer Hoffnungslosigkeit.

  31. VERVAIN: Vervain steht im Zusammenhang mit den Seelenpotentialen der Selbstdisziplin und des Zügelns. Im negativen Vervain-Zustand ist die Katze überaktiv.

  32. VINE: Vine steht in Verbindung mit dem potential der Autorität und der Durchsetzungskraft. Im negativen Vine-Zustand entwickelt sich die Katze zum Tyrannen.

  33. WALNUT: Walnut ist mit den Potentialen des Neubeginns und der Unbefangenheit verbunden. Im negativen Walnut-Zustand reagiert die Katze irritiert auf Veränderungen, die in ihrem Leben stattgefunden haben.

  34. WATER VIOLET: Water Violet ist mit den Seelenqualitäten der Demut und der Weisheit verbunden. Im negativen Water-Violet-Zustand wirkt die Katze besonders stolz und isoliert sich.

  35. WHITE CHESTNUT: White Chestnut ist mit dem Prinzip der geistigen Ruhe verbunden. Im negativen White-Chestnut-Zustand scheint die Katze unter mentaler Spannung zu stehen.

  36. WILD OAT: Wild Oat ist mit den Potentialen der Berufung und der Zielstrebigkeit verbunden. Im negativen Wild-Oat-Zustand fehlt es der Katze an Ausdauer.

  37. WILD ROSE: Wild Rose ist mit dem Prinzip der inneren Motivation verbunden. Im negativen Wild-Rose-Zustand hat die Katze resigniert.

  38. WILLOW: Willow steht mit dem Prinzip der Eigenverantwortlichkeit in Verbindung. Im negativen Willow-Zustand scheint sich die Katze, ob berechtigt oder nicht, als Opfer einer Situation zu fühlen.

  39. RESCUE (Notfalltropfen) Rescue ist eine Kombination aus fünf Bach-Blüten-Konzentraten und hilft bei allen großen und kleinen Notfällen.
    Cherry Plum: gegen Verlust der Kontrolle und plötzliche Gefühlsausbrüche.
    Clematis: gegen die Tendenz, in die Bewußtlosigkeit abzugleiten.
    Impatiens: gegen Spannung und Streß
    Rock Rose: gegen Panikgefühle
    Star of Bethlehem: gegen Betäubung und Schock
    **Inzwischen ist Rescue auch als >> Spray ( First Aid, 14,95 Euro) erhältlich.**
Übrigens: Unser Kater Luca war anfangs ziemlich geschockt von unserem neuen Mitbewohner Toni. Wir haben Bachblüten für ihn besorgt: "Rescue" und "Angst" im Internet bei www.canina.info. Ohne Alkohol, halt Globulis, weil Katzen sowie Hunde den Alkohol nicht vertragen. Auch Mila wird bei ihren häufigen Schockzuständen mit den Rescue-Globuli behandelt.

 

  katzen
  Infos
  Katja
  Awards


  i. M.
  Charly
  Emma
  Lissi
in Memorandum


  bilder
  Hunde
  Katzen


  katzenlinks
  private
  Seiten
  Shops




[Home]   [Wir]   [Tierschutz]   [Mila]   [Toni]   [Luca]   [Freunde]
[Kochbuch]    [Gästebuch]   [Tierschutz]   [Impressum]