Druckversion
unsere pfoten - lesen - kochbuch
Salate
Spargelsalat
von Silke
1 Bund grünen Spargel




Pfeffer und Salz

Olivenöl

Knoblauchzehe

Balsamico-Essig

Nussmischung (Pinienkerne etc.)
Blattsalat-Mischung
(Kopfsalat, Rucola etc.)


Parmesanspäne

in 3 cm lange Stücke schneiden.
Wasser aufsetzen und die Spargelstücke ca. 5 Min. kochen.
Die Spargelspitzen nicht mit kochen.
Danach trockentupfen und mit
würzen.
Danach den gesamten Spargel in der Pfanne mit
anbraten bis sie weich sind.
Dazu noch eine reingedrückte
und nochmals mit Pfeffer und Salz würzen.
Etwas abkühlen lassen und mit
abschmecken.
In der Pfanne noch eine
leicht anrösten.


waschen.
Alles kurz vor dem Servieren vermengen.
Darüber noch ein wenig
geben und
GENIESSEN
(Foto folgt)

nach oben

Kartoffelsalat
von Gaby
ca. Zutaten:
Pellkartoffeln
1 Becher Schmand
1 Becher Saure Sahne
3 Becher Joghurt
1 kleines Glas Thomy Delikatess-Mayonnaise
1 Schuss Öl
mittelscharfer Delikatess-Senf von Thomy
Salz, Pfeffer
6 kleine Gurken aus dem Glas (nach Bedarf)
2 Tomaten (nach Bedarf)
1 hartgekochtes, gehacktes Ei
1 mittlere gehackte Zwiebel
gehackte Petersilie,
Schnittlauch nach Bedarf

 


Karottensalat
von Susanne und Mr. X
ca. Zutaten:
800 g Karotten
zum Würzen: Zitronensaft, Öl, Multivitaminsaft (oder Saft einer Orange)

Zubereitung:
Karotten schälen, reiben.
Mit Zitronensaft, Öl, Multivitaminsaft würzen, lieber von allem etwas mehr, damit er schön saftig wird.
Dann für eine Stunde in den Kühlschrank stellen, ziehen lassen.
Er hält ca. 2 Tage.



Nudelsalat
mit Geflügel und Spargel
ca. Zutaten:
500 g Nudeln abkochen
500 g Geflügelfleisch (kochen oder braten, kleinschneiden)
2 Gläser Spargel
2 Gläser Champignons (kleinschneiden)
8-10 abgekochte Eier (kleinschneiden)
1 Glas Majo
Petersilie, Salz, Pfeffer, Kräutersalz, etwas Chilipulver

Alles zusammen über Nacht durchziehen lassen und eventuell noch etwas Spargelsud dazugeben.


Nudelsalat
von Lutz und Angelika mit Maike und Jacky
Zutaten:
1 Päckchen Nudeln (Spirale, Band,
   Schleifen o.ä.)
1 Tube Thomy Mayo oder Remoulade
1/2 Tube Thomy rot/weiß
1 Glas geschnittene Champions
1 Dose Zuckermais oder Spargel
2 frische Eigelb
1 Zwiebel
ferner: Speiseöl, Nudelsalatwürzer,
Salz, Kräuter (z. B. Bärlauch,
Oregano..) Tomate,
hart gekochtes Ei

Zubereitung:

  1. Nudeln wie gewohnt in Salzwasser kochen.
  2. gekochte Nudeln im Durchschlag kurz abtropfen lassen
    WICHTIG:
  3. Die noch warmen Nudeln mit Speiseöl übergießen und durchmengen, ERST DANACH die noch warmen Nudeln mit kaltem Wasser abschrecken.
  4. In einer Schüssel halbe Menge Nudeln mit der halben Menge der o.e. Zutaten vermengen
    danach mit den übrigen Nudeln und Zutaten gleiches tun.
  5. Den so erzeugten Nudelsalat mit Eivierteln und Partytomaten verzieren.
  6. Fertig!

Zubereitungszeit ca. 30 Min.

Viel Spaß bei der Zubereitung und der anschließenden Vernichtung :-)



Maissalat
Für 6-8 Personen 300 g abgetropfte Maiskörner 1 kleine Salatgurke, gewaschen, entkernt, in dünne Scheiben geschnitten 500 g Fleischtomaten, klein gewürfelt 400 g geräucherte Putenbrust, gewürfelt 1 Tasse Schnittlauchröllchen 10 EL Öl 5-6 EL Essig Salz Pfeffer Gurke, Tomate und Putenbrust zum Mais geben und vermischen. Aus Öl, Essig, Salz und Pfeffer eine Marinade bereiten, zum Salat geben und Schnittlauch zufügen. Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten


Krabben-Maissalat
1 Dose Maiskörner 270 g Krabben 250 g Tomaten 1 grüne Paprika
Sauce: ½ Bund Petersilie ½ Bund Schnittlauch 1 Zwiebel 2 EL Kräuteressig 3 EL ÖL Salz, Pfeffer 1 Msp. Salbei
Tomaten abziehen, halbieren, entkernen und in Streifen schneiden. Grüne Paprika in Würfel schneiden. Krabben und Maiskörner abtropfen lassen und alles zusammen in eine Schüssel geben. Essig und Öl mit den Gewürzen und Kräutern mischen und unter die Zutaten geben und den Salat gut durchziehen lassen.


Kartoffelsalat
Zutaten: 5 Pfund Kartoffeln 1 Glas Mayonnaise 1 Becher Schmand 5 Tomaten 7 Gurken Ein bißchen Gurkensaft Salz und Pfeffer 1 Teelöffel Öl


Regenbogensalat
Zutaten: 300 g Rotkohl Essig 250 g große weiße Trauben 300 g Salatgurke 250 g junge Möhren 1/2 Kopf Endiviensalat 300 g Emmentaler Käse am Stück 3 Tomaten 1 Lauchstange Vollmeersalz frisch gemahlener weißer Pfeffer Marinade: 200 g Créme fráíche 300 g Joghurt 1 TL Meerrettich aus dem Glas 1 TL scharfer Senf 1 Prise Selleriesalz frisch gemahlener schwarzer Pfeffer Den Rotkohl in sehr feine Streifen schneiden und in ein Sieb geben. Mich kochendem Essigwasser übergießen und gut abtropfen lassen. Die Trauben gründlich waschen, trocknen, halbieren und entkernen. Gurke und Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Endiviensalat putzen, waschen, trockenschleudern und in Streifen schneiden. Den Käse mundgerecht würfeln. Die Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Die Lauchstange putzen und in sehr feine Ringe schneiden. Gemüse, Trauben, Salat und Käsewürfel auf einer großen Servierplatte fächerförmig anrichten. Mit Salz und Pfeffer bestreuen. Alle Zutaten für die Marinade mit einem Schneebesen schlagen und abschmecken. Marinade getrennt servieren.


Spinatsalat mit Tomatendressing
Zutaten: 5 EL pürierte Tomaten 2 EL Zitronensaft 3 EL Rotwein 4 EL Olivenöl 1 kleine Zwiebel Vollmeersalz frisch gemahlener schwarzer Pfeffer 1 EL Kapern 1 Knoblauchzehe 200 g Blattspinat 100 g frische Champignons 2 kleine Zucchini Zubereitung: Tomatenpüree mit Zitronensaft und Rotwein verquirlen und das Öl unterschlagen. Die Zwiebel abziehen, fein hacken, mit 1 Prise Salz und Pfeffer in die Tomatensauce rühren. Die Kapern fein hacken und unterziehen. Knoblauch abziehen, durch die Presse dazudrücken. Die Sauce würzig abschmecken. Den Spinat sehr gründlich waschen und verlesen, grobe Stiele entfernen. Die Champignons putzen und in feine Streifen schneiden. Die Zucchini putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Alle Zutaten locker miteinander mischen. Die Tomatensauce darüber verteilen und sofort servieren. Frisches Vollkornbrot dazu reichen.


Krautsalat
3 Pfd. Kraut 1/2 Tasse Essig 3/4 Tasse Öl 1 TL Senf 1 EL Zucker 1 EL Salz 1 TL Pfeffer 2 Paprika (rot und grün) 1 dicke Zwiebel alles aufkochen und über das Kraut geben


Kartoffelsalat
Kartoffeln mit Schale kochen. Pellkartoffeln schneiden. 1/2 Rindsbouillonwürfel einziehen lassen. In eine extra Schüssel (klein) Salz Pfeffer etwas Maggi 1 TL Mayonnaise 1 Becher Schmand 1 große Zwiebel hacken Öl Kartoffeln dazu geben. Etwa eine Stunde ziehen lassen. Evtl.: Gurken, Radieschen, Eier dazugeben


Heringssalat
Zutaten: 1 Becher Schmand 2 Becher saure Sahne 3 EL Essig 3 EL Öl Pfeffer 1 Päckchen Heringe Zubereitung: von Zwiebeln, Äpfeln, Gurken je eine Tasse würfeln Einen Tag vorher zubereiten. Als Beilage Pellkartoffeln


Reissalat Somatschi
Zutaten: 1 Kochbeutel Reis 100 g Mayonnaise 1 EL Zucker 1 EL Sojasoße 1 mittelgroße Zwiebel Salz, Pfeffer 1 mittelgroße grüne Paprikaschote 150 g gekochten Schinken 1 kl. Dose Mandarinen gehackte Petersilie Zubereitung: Reis nach Anweisung zubereiten, erkalten lassen. Aus Mayonnaise, Sojasoße und gehackter Zwiebel Salatsauce anrühren. Paprika und Schinken fein würfeln. Mit dem Reis in die Salatsoße geben, Mandarinen abgießen, vorsichtig darunter heben. Mit Salz abschmecken, einige Stunden vor dem Servieren gut durchziehen lassen.


Chinesischer Nudelsalat
Zutaten 500 gr. chin. Reisnudeln 2 Gläser Mungo-Bohnen Keime 2 Zwiebeln wahlweise 2 Stk. Putenschnitzel oder Hackfleisch Sambal Olek Würzige Sojasoße 5-Gewürzpulver (Hawege, mit Sternanis, Pfeffer, Fenchel, Zimt, Nelken) evtl: Porree, Chinakohl, nach Lust und Laune Zubereitung: Nudeln nach Anleitung kochen. In ein feines Netz geben und abschrecken, mit Schere kleinschneiden und in eine Schüssel geben. Fleisch anbraten (cross), dann Zwiebeln zugeben und glasig werden lassen. Bohnenkeime dazu und mit viel Sojasoße ablöschen und würzen. Angebratenes auf die Nudeln geben, dann ca. 2 Esslöffel Sambal Olek zugeben.


Schichtsalat
Zutaten: 1 Glas Selleriesalat für 4 Personen: 1 Dose Mais 1 Stange Lauch 1 Dose Ananas (würfeln) 6 Scheiben gek. Schinken (gewürfelt) 3 Äpfel (gewürfelt) 5 gekochte Eier 1 Stange Lauch (in Ringe) 1 Glas Miracel Wip ca. 6 EL Ananasbrühe 1 Prise Salz und Pfeffer 200 g geraspelten Gouda darübergeben 24 Stunden ziehen lassen

 

Nudelsalat
Zutaten: 500 g Nudeln 5 Eier 2 große Fleischtomaten 5-6 EL Erbsen Für die Soße 1 kl. Glas Miracel Whip 1 Becher saure Sahne 1/2 EL Balsam-Essig kein Öl 1 gestr. TL Salz 1/2 gestr. TL Pfeffer 1 Spritzer Tabasco wenn die Soße zu dick wird, etwas Milch dazugeben

Besucht uns unter www.unsere-pfoten.de